english

Gestern - Heute - Morgen

Internationale Bauausstellung (IBA)
Fürst-Pückler-Land 2000-2010

Die IBA war ein breit angelegtes Zukunftsprogramm für die Bergbauregion in Südbrandenburg. Mit 30 IBA-Projekten und weiteren EU-Projekten hat die IBA wirtschaftliche, gestalterische und ökologische Impulse für den Strukturwandel in der Region gegeben. 2010 war ihr Präsentationsjahr - das IBA-Finale. Nun nutzt der IBA-Studierhaus e.V. das IBA-Erbe.
Übrigens, IBA geht hier weiter: IBA Thüringen 2023 I IBA Basel 2020 I IBA Heidelberg 2022.

Das IBA-Studierhaus

Sie wollen mit Ihrer Studiengruppe direkt am Ort des Geschehens verweilen und zum Thema "Landschaftswandel" arbeiten? Dann ist ein Aufenthalt im IBA-Studierhaus empfehlenswert. Im Wissensspeicher sind alle IBA-Projekte dokumentiert. Eine Bibliothek, ein Foto- und Filmarchiv, ein großzügiger Arbeits- und Vortragsraum sowie einfache Unterkünfte stehen zur Verfügung. mehr

Studentisches Praktikum

Das IBA-Studierhaus sucht jederzeit zwecks Verstärkung seines Teams eine/n Praktikant/in aus unterschiedlichen Fachgebieten - insbes. Architektur, Landschaftsplanung, Regional-entwicklung und Geographie. Selbständiges Arbeiten ist nicht nur möglich sondern auch vorausgesetzt. Wir freuen uns über Ihr Interesse! mehr

Weiterbildungsangebot

Schwimmende Architektur

Bauen am und auf dem Wasser - Anmeldungen bis 2. März möglich!

Vom 10. April bis zum 31. Juli bietet die BTU Cottbus-Senftenberg eine spannende Weiterbildung in 4 Teilmodulen an, die nach erfolgreicher Teilnahme und Leistungsnachweis mit einem Universitätszertifikat abschließt und von den Architekten- und Ingenieurkammern anerkannt wird. Erfahrungen der IBA Fürst-Pückler-Land zum Thema "Schwimmende Architektur" fließen mit ein. Kontakt: Dr.-Ing. P. Strangfeld, BTU Cottbus-Senftenberg, Email: peter.strangfeld@b-tu.de, Telefon 0355-5818 812/63 mehr

BTU-Weiterbildungsangebot

Post Mining Developement

Stadtentwicklung und Industriekultur

Das erste Weiterbildungstestmodul der BTU Cottbus - Senftenberg wurde erfolgreich abgeschlossen. Die 22 Teilnehmer haben sich zu Fragen der Stadtentwicklung und Industriekultur in Bergbauregionen fortgebildet und erhielten am 13. Februar ihre Abschlusszertifikate. mehr


letzte Änderungen: 21.2.2015 15:10

Empfehlungen

Blick ins Filmarchiv

Jeden 1. Sonntag im Monat gibt es ab 14 Uhr einen Blick in dokumentarisches Filmmaterial zur Geschichte der Lausitzer Region und zur IBA. Das IBA-Café lädt mit seiner italienischen Handhebel-Espressomaschine und frischem Kuchen zum Verweilen ein. mehr

Fotoausstellung "brennweite III" tourt

Ein Team professioneller Fotografen aus sechs Ländern war nach 11 Jahren erneut in der Lausitz auf Motivsuche. Ihre Ausstellung zeigt, welchen Wandel sie wahrnahmen. 2015 ist die Wanderfotoausstellung wieder on tour in Tschechien und Brandenburg! mehr

"IBA meets IBA"-Ausstellung

Die Geschichte der IBAs in Deutschland ist in einer Ausstellung dokumentiert. Und die ist auf den IBA-Terrassen im Haus 2 zu sehen. Geöffnet: Dienstag bis Samstag von 10-16 Uhr, Führungen auf Anmeldung. Faltblatt

Besuch uns auf Facebook!