english

Willkommen im

IBA-Studierhaus Lausitzer Seenland

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Fürst-Pückler-Land 2000-2010 war ein breit angelegtes Zukunftsprogramm für die Bergbauregion in Südbrandenburg. Mit 30 IBA-Projekten und weiteren EU-Projekten hat die IBA Impulse für den Strukturwandel in der Region gegeben. Das ehemalige Beamtenwohnhaus der „Ilse-Bergbau-Aktiengesellschaft“ war der Geschäftssitz der IBA und wurde danach zum Studierhaus umgebaut.

Kreativ bis unters Dach

Sie wollen mit Ihrer Studiengruppe im Studierhaus zum Thema "Landschaftswandel" arbeiten - direkt am Ort des Geschehens? Im Wissensspeicher sind alle IBA-Projekte dokumentiert. Eine Bibliothek, ein Foto- und Filmarchiv, ein großzügiger Arbeits- und Vortragsraum sowie einfache Unterkünfte stehen zur Verfügung. mehr

Innovationswerkstatt als neues Projekt

Das Studierhaus wirkt im Projekt INNOVATIONSWERKSTATT WASSER LANDSCHAFT LAUSITZ mit! Ziel sind Innovationen und nachhaltige Wirtschaftsstrukturen in wichtigen Aspekten des Lausitzer Strukturwandels bezogen auf Bergbaufolgelandschaften. mehr

Uni-Zertifikatskurs "Boden" gestartet

Im Rahmen des BTU-Weiterbildungsangebots "Post-Mining-Development findet vom 12. April bis 9. Juni ein Kurs zum Thema "Boden: ökologische und wirtschaftliche Nutzungspotenziale von Bergbaufolgelandschaften" im IBA-Studierhaus statt. mehr


letzte Änderungen: 18.4.2018 10:42

KulturCafé geöffnet

Das Studierhaus öffnet immer jeden ersten Sonntag im Monat seine Tür für Gäste aus nah und fern. Das nächste Mal auch am 29. April zu den Seenlandtagen mit Filmen zur Entwicklung des Lausitzer Seenlandes – aus der Zeit vor und nach der Flutung sowie mit Dokus zum IBA-Prozess. Zudem locken italienischer Espresso aus der historischen Espressomaschine und selbstgebackener Kuchen ins Haus. mehr

Kläber-Fotos zum Wandel

Aktuell ist die Fotoausstellung des namhaften Lausitzer Fotografen Thomas Kläber "Rückblicke und Einblicke in den Wandel der Lausitz" im Studierhaus zu sehen. mehr

Lausitzer Wandel in Pücklers Gemächern

Das Pückler-Schloss in Branitz zeigt noch bis zum 2. Mai 2018 beeindruckende Fotos internationaler Fotografen unter dem Titel "BERGBAUFOLGELANDSCHAFTEN. Lausitz im Wandel". mehr

"IBA meets IBA"

Die Geschichte der IBAs in Deutschland ist in einer Ausstellung dokumentiert. Und die ist auf den IBA-Terrassen im Haus 2 zu sehen. Geöffnet: Dienstag bis Samstag von 10-16 Uhr, Führungen auf Anmeldung.

http://wirtschaftsregion-lausitz.de